ENTDECKE
DIE WELT
DER ARCHÄOLOGIE

Ossitatio torrorenis est erum ape
nulliquam ipsa doluptam eos autempos
quos ad earchillam voles eost.

Odiam quam et autem fugiam, iusanis
et magnis ditaquam atquiatur
alibusandi que nis et volupta volo-
rerum verspis dol

Verzierte Armringe
und Halsreif
aus einem Gräberfeld

Erlensee-Langendiebach

ENTDECKE
DIE WELT
DER ARCHÄOLOGIE

Ossitatio torrorenis est erum ape
nulliquam ipsa doluptam eos autempos
quos ad earchillam voles eost.

Odiam quam et autem fugiam, iusanis
et magnis ditaquam atquiatur
alibusandi que nis et volupta volo-
rerum verspis dol

Blick auf die
erhaltenen Pfähle der
eisenzeitlichen Brücke

Kirchhain-Niederwald

ENTDECKE
DIE WELT
DER ARCHÄOLOGIE

Ossitatio torrorenis est erum ape
nulliquam ipsa doluptam eos autempos
quos ad earchillam voles eost.

Odiam quam et autem fugiam, iusanis
et magnis ditaquam atquiatur
alibusandi que nis et volupta volo-
rerum verspis dol

Arm- und Beinringe
aus Bronze

Erlensee-Langendiebach

ENTDECKE
DIE WELT
DER ARCHÄOLOGIE

Ossitatio torrorenis est erum ape
nulliquam ipsa doluptam eos autempos
quos ad earchillam voles eost.

Odiam quam et autem fugiam, iusanis
et magnis ditaquam atquiatur
alibusandi que nis et volupta volo-
rerum verspis dol

Künstlerische Installation
"Auf der Bulau":
keltische Bestattungsszene

Rödermark - Urberach

ENTDECKE
DIE WELT
DER ARCHÄOLOGIE

Ossitatio torrorenis est erum ape
nulliquam ipsa doluptam eos autempos
quos ad earchillam voles eost.

Odiam quam et autem fugiam, iusanis
et magnis ditaquam atquiatur
alibusandi que nis et volupta volo-
rerum verspis dol

Feldversuch Schmieden

Zeiteninsel

KELTEN LAND HESSEN

Archäologische Spuren im Herzen Europas

Im Jahr 2022 präsentieren Museen, Landesarchäologie, Stadt- und Kreisarchäologien sowie Forschungseinrichtungen und Vereine viel Neues und Interessantes zur Eisenzeit, der Zeit der Kelten in Hessen.

Um das interessante hessische Kulturerbe der Öffentlichkeit bekannt zu machen, gründete sich auf Anregung der Keltenwelt am Glauberg bereits im Herbst 2018 ein hessenweites Projektteam aus Museumsleuten und Denkmalpfleger*innen um in ganz Hessen gemeinsam von März
bis Dezember 2022 das erste große Archäologie-Jahr zu veranstalten. Unter dem Titel „KELTEN LAND HESSEN – Archäologische Spuren im Herzen Europas“ finden an vielen Orten Sonderausstellungen, Exkursionen und Führungen zu Archäologischen Stätten, Mitmach-Aktionen für die ganze Familie, Aktivprogramme für Schulklassen, Vorträge und Workshops statt.

Im Rahmen einer internationalen Tagung werden neue Erkenntnisse zu den Kelten in Europa und speziell in Hessen im Fokus stehen.

Lassen Sie sich überraschen!

Veranstaltungen im

KELTEN LAND HESSEN

Aktuelle Infos finden Sie hier:

Sonderausstellungen im

KELTEN LAND HESSEN

Aktuelles finden Sie hier:

Terminkalender

<< Jan 2022 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Workshop: Brettchenweben
26. März 2022 | 10:00 - 17:00

Workshop: Brettchenweben

Erlernen Sie die Techniken beim Weben an freier Kette, um sich Ihren eigenen Gürtel herzustellen. Aus einer Musterauswahl wählt man das Motiv aus und erlernt dann das Spannen der Kette und das Anweben. Danach webt jeder für sich nach seinem eigenen Rhythmus. Im Verlauf werden eventuell auftretende Problemen besprochen. Am Ende stehen ihnen eine Auswahl verschiedener Möglichkeiten, für einen ansprechenden Abschluss des Webstücks zur Verfügung.

Themenführung: Sagenhafter Glauberg
27. März 2022 | 14:30 - 16:00

Themenführung: Sagenhafter Glauberg

Viele Sagen und Geschichten ranken sich um den Glauberg. Sie berichten von einer Wunderblume, einem listigen Mönch oder von Feen. Was es mit diesen auf sich hat, ist für Kinder wie Erwachsene spannend – und bei einem geführten Rundgang auf das Glauberg-Plateau zu erfahren.

Familiensonntag – Gusswerkstatt Pferdchenfibel
10. April 2022 | 10:00 - 17:00

Familiensonntag – Gusswerkstatt Pferdchenfibel

Gusswerkstatt: Pferdchen oder Talisman gefällig? Verschiedene silbrig glänzende Objekte für Schatzkiste oder Schmuckschatulle! Kleine und Große BesucherInnen können am Feuer an einem Gussobjekt aus Zinn arbeiten und es anschließend mit nach Hause nehmen.

Kontakt Projektbüro

KELTENWELT AM GLAUBERG
Achäologisches Landesmuseum Hessen
Am Glauberg 1
63695 Glauburg
E-Mail: anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Förderer: