Eine neue Zeit beginnt.

Keltenwelt am Glauberg

Die große Ausstellung auf der gesamten Museumsfläche der Keltenwelt am Glauberg greift interessante Aspekte der Keltenzeit auf der Basis von neuen Ausgrabungen und Forschungen auf. Über 400 eindrucksvolle Fundstücke aus ganz Hessen geben interessante Hinweise auf die Lebenswelt der Kelten, darunter reich verzierter Schmuck und wertvolle Waffen ebenso wie Alltagsgegenstände und Handwerksgeräte. Viele Neufunde werden erstmals gezeigt – insgesamt eine faszinierende Ausstellung, wie sie in Hessen noch nie zu sehen war.

Im Zentrum stehen die nachhaltigen Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur in Mitteleuropa, die um 800 v. Chr. ihren Anfang nahmen. Die Verbindung zum Mittelmeerraum führte in der Zeit der Kelten zu neuen Ideen und Innovationen in allen Lebensbereichen – auch in Hessen. Das begehrte Salz und der Werkstoff Eisen wurden hier nun im großen Stil produziert und gehandelt. Enormer Holzbedarf und intensive Landwirtschaft veränderten grundlegend die Landschaft. Und es entstand eine wohlhabende Elite, die ihren Reichtum zeigte – und Menschen, deren hartes Leben sich nur erahnen lässt.

Ausstellungstermin

10. März bis 31.Dezember 2022

Archäologisches Landesmuseum Hessen
Am Glauberg 1
63695 Glauburg

Website – Keltenwelt am Glauberg
anfragen@keltenwelt-glauberg.de

Öffnungszeiten:
10. März bis 31. Dezember 2022
Di bis So von 11–17 Uhr (Öffnungszeit im Winter)
Mo geschlossen

Modell einer Schmiede.
Blick in die neue Sonderausstellung.
Gefäße aus dem Grab eines Kriegers in Ober-Wöllstadt (Wetteraukreis).
Blick in eine der neuen Vitrinen.

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer:

KWG_Flyer1_2
KWG_Flyer2_2

Veranstaltungen:

Derzeit keine Veranstaltungen