Ausflugsziele

Zahlreiche spannende Ausflugsziele warten in ganz Hessen auf sie. Ob Besuch einer der vielen spannenden Ausstellungen, oder eine gemütliche Wanderung zu einer Archäologischen Fundstelle – Sie haben die Wahl.

Amöneburg – Die Amöneburg (Lkr. Marburg-Biedenkopf)

Amöneburg war schon zur Zeit der Kelten bewohnt, die hier eine kleine keltische „Stadt“ errichteten.

Bad Nauheim – Der Keltenpavillon (Wetteraukreis)

Die Saline in Bad Nauheim war eine der größten und bedeutendsten Anlagen Europas zur Aufbereitung von Quellsole in keltischer Zeit.

Bad Schwalbach – Kur-Stadt-Apothekenmuseum (Rheingau-Taunus-Kreis)

Bei Bauarbeiten an der Bäderstraße wurde 2017 ein 2500 Jahre altes Keltengrab entdeckt. Die restaurierten Originalfunde sind im Museum in einer eigens dafür gestalteten Abteilung zu bewundern.

Biebergemünd – Die Alteburg (Main-Kinzig-Kreis)

Vom Naturpark-Parkplatz „Kasselgrund“ wandert man rund um die Alteburg und entdeckt ihre keltische Vergangenheit.

Butzbach – Der Hausberg und der Brülerberg (Wetteraukreis)

Auf dem Butzbacher Hausberg und dem nahen Brülerberg finden sich Spuren keltischer Ringwallanlagen aus der Latène-Zeit …

Christenberg (Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Im mittelhessischen Burgwald, etwa 3,5 Kilometer östlich der Gemeinde Münchhausen, befindet sich auf 387 m Höhe der Christenberg.

Darmstadt – Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Als eine der ältesten archäologischen Sammlungen Deutschlands erwartet Besucherinnen und Besucher im Landesmuseum Darmstadt eine faszinierende Zeitreise.

Dautphetaler Keltenpfad (Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Auf einem 14 Kilometer langen Rundweg um Hommertshausen erfährt man mehr über die keltischen Bergleute …

Dillenburg – Der Heunstein (Lahn-Dill-Kreis)

Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland findet man noch Spuren der keltischen Bergleute und die Überreste einer eindrucksvollen Befestigungsanlage.

Dornburg – Der Keltenweg bei der Dornburg (Landkreis Limburg-Weilburg)

Auf dem Plateau der Dornburg siedelten bereits seit dem 6. Jahrhundert v. chr. Kelten …

Fellingshausen – Der Dünsberg (Landkreis Gießen)

Mit seiner Größe von rund 90 Hektar war der Dünsberg eine bedeutende Siedlung der Kelten in der Region.

Friedberg – Wetterau-Museum (Wetteraukreis)

Das Wetterau-Museum blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück und versteht sich heute als ein lebendiges Museum für Friedberg und die Wetterau.

Habichtswald und Zierenberg – Der Dörnberg (Landkreis Kassel)

Auf dem Eco Pfad Archäologie Dörnberg begibt man sich auf die Spuren …

Kassel – Hessisches Landesmuseum Kassel

Im Landesmuseum Kassel findet man spannende und faszinierende Funde aus der Eisenzeit und der gesamten Vor- und Frühgeschichte.

Langenselbold – Heimatmuseum (Main-Kinzig-Kreis)

Das Heimatmuseum Langenselbold beherbergt einige eisenzeitliche Keramiken und einen Nachbau des Keltengrabs vom nahen Rödelberg.

Mackenzell – Der Keltenhof (Landkreis Fulda)

Wie bestritte die Kelten vor rund 2500 ihren Alltag und wie ernährten sie sich?

Mühlheim – Stadtmuseum Mühlheim (Landkreis Offenbach)

Im Erdgeschoss werden Wechselausstellungen gezeigt und im Obergeschoss befindet sich die vor- und frühgeschichtliche Ausstellung.

Muschenheim – Kulturhistorischer Rundwanderweg (Landkreis Gießen)

Auf dem Kulturhistorischen Wanderweg rund um den Licher Stadtteil Muschenheim durchläuft man mehrere Jahrtausende Geschichte …

Naturpark Hohe Rhön – Die Milseburg (Landkreis Fulda)

Am Nordwesthang der Milseburg sind bis heute Reste einer keltischen Siedlung und einer Ringwallanlage aus der Eisenzeit erhalten …

Nidda – Heimatmuseum Nidda (Wetteraukreis)

Auch wenn der nahe Nidda gefundene „Borsdorfer Henkel“ ohne Frage ein Highlight des Niddaer Heimatmuseums ist …

Nidderau – Archäologische Schausammlung Nidderau (Main-Kinzig-Kreis)

Im ehemaligen Schulhaus auf dem Gelände des abgebrochenen Gutshofes Mittelburg in Heldenbergen zeigt eine Archäologische Schausammlung Fundstücke aus dem Raum Nidderau, Schöneck, Niederdorfelden und Maintal.

Oberursel – Der Altkönig und das Heidetränk-Oppidum (Hochtaunuskreis)

Das Heidetränk-Oppidum und die Ringwallanlagen auf dem Altkönig sind zwei nahe beieinander liegende Höhensiedlungen die zu Wanderungen einladen.

Rödermark – Kulturhistorische Erlebnisstätte „Auf der Bulau“ (Landkreis Offenbach)

Schon in keltischer Zeit wurden der als „Die Bulau“ bekannte Höhenzug als Begräbnisstätte genutzt.

Römersberg – Die Altenburg (Schwalm-Eder-Kreis)

Die imposanten keltischen Ringwälle auf der Altenburg zeugen von der Bedeutung, die der Ort in dieser Zeit wohl innehatte.

Rüsselsheim – Stadt- und Industriemuseum (Groß-Gerau)

Was war los in den vergangenen 100.000 Jahren auf der Mainspitze und welche Spuren haben sich davon erhalten?

Schotten – Vogelsberger Heimatmuseum (Vogelsbergkreis)

Das Vogelsberger Heimatmuseum befindet sich in einem der schönsten Bürgerhäuser in Schotten.

Weimar-Argenstein – Die Zeiteninsel (Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Auf der sich noch im Aufbau befindenden Zeiteninsel können sich Besucherinnen und Besucher auf eine faszinierende Reise durch elf Jahrhunderte und fünf Zeitalter begeben.